Trek Nights #27: Christian und die erste TNG-Staffel

Episode herunterladen (MP3, 71 MB)

Die Bescherung ist da: Nach dem gestrigen Ausflug ins Jahr 1979 wagen Simon & Sebastian am Heiligabend schon wieder den Rücksturz, diesmal ins Jahr 1987, genauer gesagt an den Anfang von Star Trek: The Next Generation. Es soll ja Leute geben, die Star Trek zwar mögen, sich aber noch nie an TNG heranwagten. Bis jetzt! Solch seltener Mensch ist Christian, seines Zeichens Chef des Japan-Musiklabels Get Your Genki, und in den Trek (Holy) Nights berichtet er von seinen anfänglichen Berührungsängsten und späten Ersterfahrungen mit der Auftaktstaffel rund um Jean, Bill & Co.

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Nippel

    Ich werde nicht müde zu sagen, dass es wieder eine super Folge war mit einem super lustigen Gast. Mensch, der Christian hat Glück, noch so viele tolle und olle Folgen neu sehen zu dürfen! Was ich cool finde ist, dass er sich als Erwachsener hierfür noch neu Begeistern kann. Ich habe immer die Meinung gehabt, dass so etwas nicht funktionieren kann, wenn man in der Jugend nicht schon dabei gewesen war. Zumindest geht es mir bei Star Wars so: meine Frau hat mir vor sechs Jahren das erste Mal die ersten zwei Trilogien gezeigt. Jedoch fehlten mir die nostalgischen Erinnerungen dazu und kann leider Star Wars nur respektieren und akzeptierten, was ich schade finde.
    Christian hier und da zu hören, wenn er wieder eine Staffel geschafft hat wäre eine Idee, die ich voll knorke fände!
    Auf bald!

    4
  2. Florian

    Ja ein toller Gast.. kann mir auch gar nicht vorstellen TNG heut zum ersten Mal zu sehen.. ? Interessant….Riker?! Und der Kajal Stift?? Ich bin fast vom Rad gefallen?! Das ist mir echt noch nie in den Sinn gekommen… 🙂

    3
  3. KhlavKhalash

    Das ging mir genau so. Riker war für mich immer die Mischung aus Kumpeltyp und Frauenschwarm. Die Wahrnehmung von Christian hat mich extrem verwundert. Besonders das angenommen devote unserem Jean gegenüber. Find ich schwer nachzuvollziehen, wie man darauf kommen kann ^^

    1
  4. Florian

    Ja fand ich auch der war doch voll der Macho 🙂

    1. özi

      …drei, korrigiert 4 Star Wars Filme? Oder habe ich mich verhört? 😉

  5. Patrick

    Also ich muss hier mal die Idee unterstützen nach jeder Staffel eine kurze Sonderfolge zu machen! Fände ich super Spannend.

    VG Patrick

  6. KhlavKhalash

    Dem kann ich nur zustimmen, Patrick. Sonderfolgen sind immer klasse und mehr TAD kann gar nicht genug sein 🙂

    1
  7. stef baura s

    Hallo Ihr 3,
    das war ein sehr spannende Folge.
    Vielen Dank dafür.

    Ich würde mich freuen, wenn wir Christian von Staffel zu Staffel begleiten könnten.
    Das ist super interessant, seine Erfahrungen zuzuhören.

Schreibe einen Kommentar

Dein erster Kommentar bei uns? Lies dir vorher bitte unsere TaD-Netiquette durch.