Trek am Freitag #9: Margaret Wander Bonanno, Author

taf09_margaret800 Episode herunterladen (MP3, 19 MB)

Sie war auf der Bestsellerliste der New York Times – und heute ist sie bei uns im Podcast. Wir freuen uns, euch ein Interview mit Trek-Autorinnenlegende Margaret Wander Bonanno zu präsentieren. Eine Ergänzung zu unserer Februar-Sendung, in der wir über drei ausgewählte TOS-Romane sprachen, darunter Margarets Strangers from the Sky (Fremde vom Himmel). Wir entschuldigen uns für die mitunter schwierige Tonqualität. Diese Sonderfolge ist auf Englisch.

2 Gedanken zu “Trek am Freitag #9: Margaret Wander Bonanno, Author

  1. Hallo Sebastian!

    ich konnte dem Interview insgesamt folgen. So ein Gespräch mit einer Autorin bringt immer interessante Einblicke hinter die Kulissen. Spannend finde ich, dass Margaret eine Verbindung zwischen „Strangers from the Sky“ und „Carbon Creek“ hergestellt hat. Ich habe den Roman zwar nicht gelesen, aber eure Sonderfolge mit den drei Buchbesprechungen im Februar gehört und auch irgendwann mal die ENT-Folge gesehen. Die Ähnlichkeit ist mir bisher nicht bewusst geworden, aber dank euch beiden habe ich jetzt eine weitere Querverbindung im Star Trek-Universum! 😉

    Das Verhältnis zwischen Drehbuch- und Romanautoren scheint nicht unproblematisch zu sein. Dabei könnten sie sich doch gegenseitig inspirieren und Ideen austauschen. OK, die Romane waren nie kanonisch, aber schon Gene Roddenberry schrieb an den Novelizations der Filme mit. Ich habe zugegebenermaßen wenig Ahnung von den Romanen, vielleicht stellt es sich doch weniger konfliktbeladen dar als ich es mir gerade vorstelle.

    Margarets Erwähnung von „Crimson Tide“ gefiel mir sehr gut. Es ist auch einer meiner Lieblingsfilme und ich kann ihn mir immer wieder ansehen. Er ist meiner Meinung nach extrem gut geschrieben, inszeniert und gespielt. Moderne Serien werden bekanntlich wie Kinofilme produziert. Bei Star Trek vermisse ich akutell leider noch die Dramatik und Spannung, die „Crimson Tide“ bietet. Wobei man sagen muss, dass der Film wirklich seinesgleichen sucht. Im Sub-Genre der U-Boot-Filme wird er nur von „Das Boot“ übertroffen und das will etwas heißen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Bis nächsten Dienstag, wenn wir uns zu „Angel One“ wiederhören/schreiben!

    MfG

    Michael from Outer Space

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s