#48: A Private Little War (TOS 2.19)

tad048 Episode herunterladen (MP3, 44 MB)

2. Februar 1968:
In Simons und Sebastians Kopf ist dies die Episode mit dem offen-tragischen Ende, in der die Spirale der Gewalt auf einem primitiven Planeten eskaliert. Vielleicht aber geht es um Gorillakostüme und Alraunezauber. Jedenfalls erkennt niemand die wirkliche Schlange im Garten.

In Deutschland: Der erste Krieg, ausgestrahlt am 7. März 1988.

6 Gedanken zu “#48: A Private Little War (TOS 2.19)

  1. Das geht so nicht, Ihr könnt mich doch nicht immer so zum Lachen bringen! Zum Glück habe ich Eure Folge zuhause gehört. Immer wenn YMCA eingespielt wurde, musste ich losprusten. Wenn das in der Bahn passiert wäre!

    Ganz groß!

    Was nicht für die ST-Folge unbedingt galt. Obwohl ich den Mugato irgendwie mochte.
    Ansonsten viele schlecht sitzende Perücken und Overacting.
    Und das Ende kam sehr plötzlich.

    Gefällt mir

    • Ich konnte irgendwann einfach nicht mehr, musste die Folge mal für vier Minuten unterbrechen und mir den ganze „YMCA“-Videoclip anschauen, ich wäre sonst geplatzt!

      Gefällt mir

  2. Hallo Sebastian & Simon,

    es war wieder sehr vergnüglich, euch zuzuhören!
    Finde es auch gar nicht schlimm, wenn ihr am Anfang mal etwas abschweift, bevor ihr auf die eigentliche Episode zu sprechen kommt.

    Die Folge selbst finde ich recht interessant, aber insgesamt bestehen doch einige Logiklöcher und sie ist eher mittelmäßig.
    Ich habe sie mir das erste Mal seit Ewigkeiten wieder angesehen und meine Erinnerung weicht doch ziemlich vom wirklichen Inhalt ab.

    Eine kurze Anmerkung noch zu Dr. M’Benga: In der sehr empfehlenswerten Romanreihe „Star Trek: Vanguard“ spielt er in den Bänden „Der Vorbote“ und „Offene Geheimnisse eine Rolle. Dabei erfährt man etwas mehr über ihn. Laut Memory Beta kommt er auch noch in einigen anderen Romanen (die ich nicht gelesen habe vor). Natürlich sind die Romane nicht-kanonisch, aber zumindest die Vanguard-Reihe zeichnet doch ein deutlicheres Bild von Jabilo M’Benga.

    Viele Grüße vom Niederrhein
    Stefan

    P.S.: Die YMCA-Schnipsel waren großartig! !

    Gefällt mir

  3. Hallo Sebastian, hallo Simon,

    vielen Dank für die Grüße, ich habe mich riesig darüber gefreut!
    Ein Hörertreffen im Unperfekthaus im Mini-Format, das klingt gut. Ich hoffe mal, dass war nicht das Letzte seiner Art, die Location als solches hätte übrigens ihre Vorzüge.

    Zur Folge: Ich kann mich den Vorrednern nur anschliessen, ein „YMCA“ zur rechten Zeit kann einem auch eine durchwachsene TOS-Folge erträglicher gestalten.
    Übrigens habe ich wirklich in der S-Bahn gesessen und lauthals lachen müssen…aber die anschliessenden Blicke bin ich als langjähriger Podcast-Junkie inzwischen gewöhnt.

    Viele Grüße aus Bochum,

    Christoph

    Gefällt mir

  4. Finde es großartig, dass Ihr hier weitere Folgen veröffentlicht. Habe Euch gerade erst entdeckt und war schon traurig, dass auf YouTube die letzte Folge vor sieben Monaten online ging. Werde jetzt nach und nach aufholen. Tolles Projekt!

    Gefällt mir

  5. Hallo Jungs,

    Diese Folge hat mir so rein gar nicht gefallen. Sie ist wohl eher die Lieblingsfolge der NRA. Wenn dich jemand mit einer Waffe bedroht, dann schaff dir noch mehr Waffen an. Genau das hat uns in den Achtzigern an den Rand eines Atomkrieges gebracht – und heute wieder (s. Nordkorea). Und genau das fűhrt dazu, dass jeden Tag hunderte von Amerikanern durch Schusswaffen sterben.

    Auf jeden Fall ist die Folge total untypisch fűr Star Trek. Hat jemand mal ernsthaft gefragt, was die Klingonen eigentlich auf dem Planeten wollten? Oder versucht, Bergleute und Dorfleute an einen Tisch zu bringen? Und wo bitteschön waren die berűhmten Organier? Oder gehört das alles zu ihren soziologischen Studien?

    Das Endergebnis von Kirks Entscheidung sehen wir in der TNG-Episode „Die Entscheidung des Admirals“. Anderer Planet, anderer Captain, aber kaum ein anderes Ergebnis.

    Von mir gibt es fűr diese Folge nur ein 👎

    LL&P
    Eure Bridge

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s