#1: The Man Trap (TOS 1.01)

1x01_The_Man_Trap_title_card Episode herunterladen (MP3, 51 MB)

8. September 1966:
Eigentlich sollte es nur eine medizinische Routineuntersuchung sein, doch dann sterben Besatzungsmitglieder wie die Fliegen. Ob Space Commander Dominguez seine Chilischoten noch rechtzeitig bekommt?

In Deutschland: Das Letzte seiner Art, ausgestrahlt am 28. September 1987.

28 Gedanken zu “#1: The Man Trap (TOS 1.01)

  1. Pingback: Trek am Dienstag | Die Rückspultaste

  2. Sehr schöner, wie immer angenehm zu hörender Einstieg in euer Mammutprojekt. Ich wünsche euch jetzt schonmal viel Spaß weiterhin und gutes Durchhaltevermögen. Jahrzehnte an STAR TREK im Detail zu besprechen, dass ist wahrlich kein Pappenstiel. Werdet ihr euch auch der Zeichentrickserie widmen? Sie kam zumindest nicht in der Auflistung vor. Immerhin hat sich Tele 5 ja vor kurzem ihrer in der ungeschnittenen Variante angenommen.

    Konkret zur Folge: ich kann mich erinnern, dass „The Man Trap“ tatsächlich auch die erste TOS-Folge war, die ich bewusst mit dem Gedanken „Ich will jetzt TOS sehen“ angeschaltet habe. Und das Salzmonster hat mich dann nachhaltig verstört. 😀 Ernsthaft, das war schon ziemlich gruselig als Kind. Da werden im Laufe der Zeit ja noch so einige Beispiele für zünftige Horrorfolgen kommen. Ach, ich freu mich auf die kommenden Dienstage.

    Gefällt mir

    • Hey Jan,

      unser erster Kommentar! Wie schön, dass er gerade von Dir kommt. Danke dafür – und für das Lob – und die guten Wünsche! Wir haben sehr viel Bock auf das Projekt, lieben Star Trek seit Urzeiten und einen guten Ablaufplan erarbeitet. (Es hilft auch sehr, dass wir beide einen ausgeprägten Vervollständigungsfimmel haben.)

      Obwohl es erst im Oktober 2018 akut wird, habe ich mir schon meine Gedanken zur Zeichentrickserie gemacht. Mit Simon habe ich darüber noch kein Wort gesprochen. Ohne hier meine Tendenz herauszuposaunen: Es würde mich sehr interessieren, dazu Deine Wünsche und die der anderen Hörer zu erfahren.

      Ich freue mich auch riesig auf viele mulmig-gruselige Episoden. Auf jeden Fall durchläuft diese Art der Episode einen interessanten Wandel. Für mich gibt es da zwei ganz unterschiedliche Paradigmen-Blöcke. Einer von 1966 bis Mitte 1989 – und dann alles danach. Aber ich mag nicht vorgreifen.

      Gefällt mir

      • Also, ich würde mich auch über Abhandlungen zur Zeichentrickserie freuen. Ich selbst habe bis heute zwar nur eine Folge gesehen, aber möchte diese Lücke auch schließen.

        Das mit dem Vervollständigungsfimmel kenne ich. Auf euren Podcast bezogen müsste man dann ja auch Sekundärmedien wie die „Trekkies“-Doku besprechen. Uh oh.

        Gefällt mir

        • Okay, ich habe gerade notiert „Zeichentrickserie“ und „Jan“ und ein Häkchen daneben. Im nächsten Redaktionsgespräch bringe ich das zusammen mit meiner Tendenz an, aber die Entscheidung werden wir wohl erst fällen, wenn der Tag X naht.

          Sekundärmedien nehmen wir ganz bestimmt mit rein, aber nur eingebaut in den normalen Podcast, wenn die jeweilige Episode Anlass zum Exkurs gibt.

          Gefällt mir

  3. Herzlichen Dank für euren Podcast. Ich höre jetzt gerner immer Dienstags während der Arbeit euch zu. Übrigens, es heißt in TOS immer Landing Party, erst ab TNG Away Team.

    Gefällt mir

  4. Sehr schöne erste Folge und es freut mich ganz besonders dem Simon mal bei etwas anderem als Videospiele und Wrestling zuzuhören. 😉 Und da ich vor langer Zeit mal damit angefangen hatte, mich durch meine TOS-Bluray-Boxen zu schauen, aber aufgrund meines kleinen Sohnes immer noch irgendwo in der späte Mitte der ersten Staffel hänge, nehme ich euren Podcast als Anlass wenigstens eine Folge pro Woche zu sehen.

    Zur Folge: Ich persönlich mag „Das Letzte seiner Art“ sehr, weil hier bereits der grundlegende Star-Trek-Gedanke vorhanden ist. Das Wesen erscheint für den Zuschauer zwar als „böse“, handelt aber aus völlig nachvollziehbaren Gründen. Aus Sicht des Wesens handelt es auch nicht „böse“, sondern tut nur das, was in der Natur auch ein Löwe, Wolf oder Hai tut. Und am Ende wird es von Spock (glaub ich) auch nur quasi aus Notwehr erschossen.

    Ach so, um auf Simons Frage einzugehen: Ich persönlich schau eigentlich auf Deutsch, aber das ist reine Gewohnheit und weil ich als Kind/Jugendlicher die Folgen eben auch auf deutsch gesehen und sie eben so in Erinnerung habe. Mir persönlich ist es aber wurscht ob ihr auf deutsch oder englisch schaut, inhaltlich bleibt es ja dieselbe Folge.

    Ich freue mich schon auf viele, viele weitere Folgen und spannende Star-Trek-Nerd-Diskussionen.

    Gefällt mir

  5. Mein erster Kontakt mit Enterprise war Anfang der Siebzigerjahre. Meine Tante hatte den ersten Farbfernseher ,und ich sah Käpt’n Kirk das erste mal über den Bildschirm flimmern. Der Virus hat mich bis Heute nicht losgelassen.
    Danke für den unterhaltsamen Podcast. Der Tipp die Folge vorab zu schauen ist gut, da ich nicht alle mehr so im Kopf habe. Die englischen Titel sagen mir wenig, da ich nur die deutsche Version kenne.

    Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen von T A D

    Viel Erfolg mit eurem Projekt.

    Frank

    Gefällt mir

    • Hallo Frank, danke für Deinen Kommentar!

      Wie schön, dass mit Dir auch ein ZDF-Fan der ersten Stunde unseren Podcast hört. Das ist ein Menschenschlag, den ich vor zwanzig Jahren noch ständig auf Fan-Conventions antraf. Heute machen sich diese großartigen Menschen leider etwas rar. Umso toller, dass Du bei uns einschaltest.

      Mit den Titeln hast Du völlig recht, das machen wir ab sofort besser, indem wir beide Titel nennen. (Ich muss mir nur echt eine Liste ausdrucken und ins Aufnahmezimmer legen. Denn so gut, wie mir die englischen Titel vertraut sind, desto mehr komme ich bei den deutschen ins Schleudern.)

      Gefällt mir

  6. Eine schöne Folge – hat mir gefallen und definitiv bleibe ich dabei und das nicht nur, weil ich mal erwähnt wurde 😉

    Wenn ich aber eine Kritik äußern dürfte: Manche Sachen waren zu „basic“, wie man im Neudeutsch sagen würde. Ich glaube, wer diesen Podcast hört, wird schon ein gewisses Grundverständnis von ‚Star Trek‘ haben. Deswegen waren manche Einwände von geringem Mehrwert für mich als langjährigem Treckie!

    Aber ich bleibe dabei und freue mich auf die nächsten Folgen!

    Gefällt mir

    • David, vielen Dank fürs Hören und für Dein Feedback!
      Wir versuchen mit dem Podcast den Spagat, dass er sich sowohl an alte Hasen als auch an Neulinge richtet, denen wir ein wenig die Hand halten, wenn sie „Star Trek“ das erste Mal erforschen möchten. Dabei sind natürlich die alten Hasen unsere Hauptzielgruppe.
      Hast Du vielleicht ein oder zwei Beispiele für Dinge, die Dir zu grundlegend waren? Dann setzen wir uns gern damit auseinander.

      Gefällt mir

  7. Hallo, Glückwunsch zu den Auftaktfolgen und eurem Riesenprojekt. Ich höre alle deutschen Star Trek, Star Wars, sonstige SciFi, UFO und Technik-Casts. Bin sehr gespannt. Da ich bei TOS nur die ZDF Folgen kenne, werde ich euch erst ab TNG richtig beurteilen können. Den Vergleich mit dem fliegenden Wohnzimmer finde ich sehr angebracht.

    Gefällt mir

    • War es nicht „fliegendes Hotel“?
      Auf jeden fall einer der für mich unerwartetsten, aber absolut passendsten Vergleiche für die Enterprise-D, die ich seit langem gehört habe (wenn es Hotel war). Allein schon für diese kleine Perle ein großes Dankeschön!

      Gefällt mir

    • Hey Daniel,

      danke für Deinen Kommentar! Wie schön, dass wir es in Deinen persönlichen Podcast-Mix geschafft haben. Vielleicht hast Du ja Lust, die Dir unbekannten TOS-Folgen mit uns zusammen nachzuholen.

      Gefällt mir

  8. Damit ist nun der Dienstag ganz offiziell mein wöchentlicher Podcast-Tag! ^_^

    Bislang war er das zwei-wöchentlich (wegen dem Grauen Rat, dem Babylon 5 Podcast #superschwellig ), und nun ist der Dienstag dank Euch, mit meiner alten Mutterserie, auch jede Woche ein schöner Tag, auf den ich mich freue!

    Vielen Dank schon mal dafür und viel Erfolg und Durchhaltevermögen bei Eurem Mammut-Vorhaben!

    Gefällt mir

  9. Moin,
    Nach den absolut großartigen Star Trek-Weihnachtsfolgen der Rückspultaste, für die man Euch gar nicht genug belobhudeln kann, musste ich hier doch auch gleich reinhören.

    Sehr schönes Projekt, cooler Podcast! Gerne mehr davon!

    Viele Grüße,
    Jörg

    Gefällt mir

    • Danke Dir, Jörg!

      Wie schön, dass sich mit Dir einer der zwölf Hörer meldet, die unseren mit viel Liebe und Grippe produzierten Weihnachtsmehrteiler gehört haben. Spaß beiseite – es war, wie sich schon nach zwei Wochen zeigt, die richtige Entscheidung, Star Trek aus der Rückspultaste auszukoppeln.

      Ich bin auch schon mächtig gespannt und vorfreudig darauf, was ihr drüben bei Hörma als nächstes angeht. TKKG ist gefühlt schon wieder ein halbes Jahr her!

      Bis die Tage,
      Sebastian

      Gefällt mir

  10. Pingback: Trek am Dienstag – Ganz am Anfang des „Star Trek“-Zyklus | netzfeuilleton.de

  11. Hallo, Jungs,

    nachdem ich jetzt einige Folgen von eurem Podacast gehört habe, habe ich mir nochmal eure Premierenfolge angehört. Ich weiss ganz genau, wie ihr euch fühlt, denn ich habe seit ein paar Jahren ein ähnlich anspruchsvolles Projekt am Laufen. Als „Hobbyhistorikerin“ hat es mich genervt, dass es von der „Star Trek Chronology“ nie eine Fortsetzung geschweige denn eine deutsche Fassung gab. Also habe ich mich eines Tages an meinen Computer gesetzt und angefangen, das Ding zu übersetzen und fortzuschreiben. Natürlich mit einigen Unterbrechungen. Jetzt stecke ich schon seit geraumer Zeit irgendwo in der fünften Staffel von Ds9 fest und ein Ende ist nicht abzusehen. Es ist wie ein gigantisches Puzzle, das nie fertig wird. Also drücke ich euch mal alle verfügbaren Daumen, dass ihr möglichst lange durchhaltet. 🙂

    Ich bin auch am Überlegen, ob ich die Zeichentrick-Serie mit hineinnehmen soll. Die Entscheidung, dass sie nicht zum „Kanon“ gehört, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, auch, wenn sie von Roddenberry persönlich kommt. Leider gibt es die Serie bisher nur auf Blu-ray und ich habe noch keinen passenden Player. Ich jedenfalls würde es begrüssen, wenn ihr sie auch behandelt. Macht mal bei mir auch ein Häkchen. 🙂

    So, das wollte ich euch nur mal zwischendurch mitteilen, jetzt muss ich weiterhören, damit ich irgendwann mal mit euch auf dem Laufenden bin.

    LL&P
    Eure Bridge

    Gefällt mir

    • Hey Bridge,

      in der Tat ein ambitioniertes Vorhaben, Deine Chronologie! Da wünschen wir Dir auch viel Durchhaltevermögen und hoffen, dass Dich die offizielle Veröffentlichung nicht einholt. Nach vielen Jahren Pause hat Mike Okuda ja letztes Jahr eine zweibändige Neuauflage der Encyclopedia rausgehauen, die wirklich gut geworden ist. (Ein wenig ärgerlich ist schon, dass wir darauf so lange haben warten müssen und in wenigen Monaten ist das Werk dank „Discovery“ schon wieder unvollständig.) Scheint sich ganz gut verkauft zu haben – und der nächste logische Schritt wäre dann, auch die Chonology auf den neuesten Stand zu bringen.

      Dein Häkchen für die Zeichentrickserie ist notiert, danke! Und sind wir mal ehrlich… Kanon-schmanon, Roddenberry-schmoddenberry – wer über den fünften Kinofilm sprechen möchte, der ja auch enterbt wurde, der sollte sich vor TAS nicht sträuben. Aber die Zeit wird es zeigen.

      Gefällt mir

      • Hallo, Sebastian
        dann liegen wir ja voll auf einer Wellenlänge. 🙂
        Die neue Encyclopedia habe ich mir auch schon zugelegt, allerdings ist sie schon bei Erscheinung unvollständig gewesen, denn „Beyond“ ist nicht enthalten. Ausserdem habe ich den Eindruck, dass sie ein wenig mit der sprichwörtlichen „heissen Nadel“ gestrickt wurde. Im Artikel über die vulkanische Physiologie fehlt z.B. der Hinweis, dass ihr Blut grün ist, weil es auf Kupfer basiert. Dafür steht aber drin, dass eine Bluttransfusion von einem Vulkanier für einen Bolianer tödlich wäre. Ach neee, echt jetzt? 🙂
        Trotzdem ein Muss für jeden Trekker – ich möchte sie nicht missen.

        Auch ich fürchte, dass eine aktualisierte Chronology schneller ist als ich, aber damit muss ich wohl leben. 🙂

        LL&P
        Bridge

        Gefällt mir

  12. Hallo Jungs!
    Ich bin Hörerin der ersten Stunde und liebe euren Zugang und die differenzierte Analyse der Folgen. Auch die Fun-Facts und Hintergrundinfos finde ich klasse.

    Freue mich auf jede neue Episode und bin erstaunt, dass ich – ganz Geekmäßig – die einzelnen Folgen problemlos erinnere, ohne sie wieder neu ansehen zu müssen 😉

    Weiter so und viel Spaß beim podcasten!
    Claudia

    PS: Ihr sagt ja, dass es für euch ein Hobby ist. Trotzdem fände ich es nicht schlecht euch flattrn zu können. Wenn etwas so viel Freude macht wie euer Podcast, dann mag man auch gerne mal virtuelle was als Anerkennung in den Hut werfen oder auf ein Bier einladen.

    PPS: kleiner Tipp für Fans der ST Original Series: schaut “The Orville“ (macht echt Spaß)

    Gefällt mir

    • Hallo Claudia,

      danke fürs Hören und Deine netten Worte!

      Bei „The Orville“ mag ich auf jeden Fall mal reinschauen, sobald es hoffentlich mal auf Netflix kommt oder optische Medien rauskommen. MacFarlanes Cosmos-Neuauflage fand ich super, seine Animationsserien zwar nicht so, aber als Audiokommentator und Moderator hat er schon mehrfach gezeigt, dass er echt was auf dem Kasten hat.

      Sehr nett ist auch, dass Du uns per Flattr was dalassen würdest. Ich durchdachte so was und die steuerlichen Konsequenzen schon mal – wer weiß!

      Wir hören uns morgen – viel Spaß mit Discovery heute,
      Sebastian

      Gefällt mir

      • Wenn ihr wirklich alle Episoden machen wollt, braucht das doch auch ein gewisses langfristiges Investment in Infrastruktur. Und da kann ein bisserl Fan-Unterstützung sicher nicht schaden 😉

        Ich hab die ersten 3 Folgen von „The Orville“ schon gesehen und bin begeistert (ohne ein Family Guy-Fan zu sein). Bei Netflix kommt es nicht, aber man kann es bei Hulu streamen https://www.hulu.com/grid/the-orville

        Übrigens sind für mich auch längere Podcast-Folge nur zu begrüßen. Noch mehr Spaß jeden Dienstag!
        Claudia

        Gefällt mir

  13. Ich hab am Anfang auch immer nur die Filme gesehen, immer, wenn sie im Fernsehen kam. Die Serien kamen bei mir recht spät, so wirklich regelmäßig hab ich erst geguckt, als Deep Space 9 lief, immer Samstags. Davor kam immer eine Folge TOS, so ganz am Stück hab ich TOS aber nie geguckt. Aktuell hole ich Voyager nach… Trekkie seit über 20 Jahren, kenne komplett aber nur DS9, TNG und bald Voyager. Ich bin schon komisch. Dabei hab ich damals sogar Romane gelesen, Modelle gebaut und diese Sammelordner gesammelt…

    Tolles Konzept, toller Podcast (bisher), ich schau mal, wie gut ich dranbleiben kann, ohne TOS so richtig zu kennen.
    Ach ich liebe übrigens auch Star Wars, wurde da zweigleisig erzogen 😀 Immer wenn Star Trek oder Star Wars im TV lief wurde das geguckt. Beides.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s