Make It Snow #4: Die DS9-Launchparty

Episode herunterladen (MP3, 108 MB)

Weihnachten ist zwar vorbei, doch ein Geschenk haben wir noch für euch – das Finale unseres Weihnachtsvierteilers. Vor einer Woche trafen wir am Vorabend unserer ersten DS9-Besprechung viele von euch in Zoom zu einer Mischung aus Launchparty und Jahresabschlussfeier. Das war einfach nur fantastisch und wir danken an dieser Stelle nochmals allen, die sich für uns Zeit genommen haben! Viele von euch waren dabei, aber eben nicht alle. Wer die große Sause verpasst hat und nachträglich miterleben möchte, hat heute Gelegenheit dazu. (Morgen dann wieder Dienstag & DS9.)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Dominik

    Lieber Simon
    Lieber Sebastian
    Liebe TaD-Community

    Nochmals herzlichen Dank für diesen unvergesslichen virtuellen Anlass. Freu mich bereits auf den nächsten. 🙂

    Liebe Grüsse
    Dominik

    4
  2. Michael Kleu

    Es war schön, bei dieser Gelegenheit mal ein paar neue Gesichter zu sehen. Die „alten“ Gesichter wiederzusehen, war natürlich ebenso schön 😉

    1
  3. Christoph

    Liebe TaDerriche & Mit-Fans, ich war auch dabei, Hut ab vor allen, die sich „getraut“ und die Party mit Wortbeiträgen bereichert haben. Ich habe mich nicht getraut, mein Nicht-Positronen-Hirn arbeitet schlicht zu langsam. Die Frage, welcher Gast-Star einen besonders beeindruckt hat, hat mich auch ins Grübeln gebracht. Zu spät fiel meine Wahl auf Tony Todd in Gestalt des alten Jake (und auch als Worfs Bruder Kurn in einigen Episoden).
    Die Folge „The Visitor“ vom Anfang der 4. Staffel ist meine liebste Stand-Alone Episode, die selbst Herzen aus Stein berühren muss. Und auch die Tochter von Andrew J. „Garak“ Robinson ist hier unbedingt zu erwähnen, schade, dass dies ihr einziger Auftritt blieb.
    Seinerzeit 1996 habe ich, angeheizt von den neuesten Folgenbesprechungen in der Trekworld, als 15-Jähriger auch mein Taschengeld für einzelne englische Videokassetten für 39 Mark (!) und 95 Pfennige ausgegeben. DS9 war aber jeden Pfennig wert, und jetzt wird mir wohlig warm. Dank dafür an die TaDs.
    Nachträglich wäre „The Visitor“ auch eine gute Wahl als losgelöste Einzel-Folge über Weihnachten. Und an jedem anderen Tag.
    Kommt alle gut ins neue Jahr!

    3
  4. Patrick

    Holla Zusammen,
    ich bin mir gar nicht mehr sicher wo du (Sebastian) es überall erwähnt hattest, ich höre die letzten Tage mal wieder exzessiv euren Podcast. Aber mich würde ja schon interessieren welchen anderen Podcast du / Ihr folg(s)t. Ich wurde hellhörig als du Young in the 80s erwähntest, da ich auch diesem folge. Auch der Name Christian Schmidt ist schon mehrfach gefallen, so ging es in irgendeiner folge mal um seine PC Spielesammlung (die ich als alter Stay forever Fan natürlich vom Hörensagen kenne). Traurigerweise hörte ich genau im Anschluss die letzte folge von yin80s…. Was nun wohl mit der Spielesammlung passiert. :-/
    Back 2 Topic; welche Podcast hört Ihr zwei noch so?
    Liebe Grüße (auch aus Liebefeld 😉 ),
    Patrick

    1. Sebastian

      Hallo Patrick,

      Simon hört – er gestattet mir sicher, das zu schreiben – kaum Podcasts. Hauptsächlich die Folgen meiner eigenen Rückspultaste, in denen Simon nicht selbst vorkommt, womit er mich sehr glücklich macht! Die Taste, falls Du sie noch nicht kennst, hat eine ähnliche Stoßrichtung wie Young in the 80s, nur sind die Folgen spezifischer, länger und persönlicher.

      Ich hingegen höre viele Podcasts. Eine Gesamtliste möchte ich nicht öffentlich aufschreiben, aber zu Weihnachten habe ich meine Top 6 Einzelsendungen des Jahres 2021 getwittert.

      Dir eine schöne Restwoche,
      Sebastian

  5. PJkaySoul

    Was für eine wholesome Community dieser Podcast um sich geschart hat. Toll! Wäre gerne live dabei gewesen, aber auch das Nachhören hat Freude bereitet.
    Keep up the good work!

Schreibe einen Kommentar