#64: The Tholian Web (TOS 3.09)

tad064 Episode herunterladen (MP3, 47 MB)

15. November 1968:
Diese Woche kommt es besonders dicke für unsere Helden. Man findet ein Schiff voller Leichen, Chekov darf (wie fast jedes Mal) vom Feinsten durchdrehen, teure Spezialeffekte entspinnen sich, Jim spukt auf seinem eigenen Schiff – und seine zwei dicksten Kumpels haben mächtig Zoff.

In Deutschland: Das Spinnennetz, ausgestrahlt am 17. Juni 1972.

12 Gedanken zu “#64: The Tholian Web (TOS 3.09)

  1. Ja, bitte! Redet über die Romane! Vor allem über die alten. Da werden bestimmt ein paar schöne (und wahrscheinlich auch peinliche) alte Erinnerungen in mir wieder wach!

    Gefällt mir

    • Ich schließe mich an. Macht bitte unbedingt die Roman-Sonderfolge. Ich habe bisher davon nur eine Handvoll gelesen, aber ich finde das total spannend. (Momentan bin ich an den Discovery-Büchern dran, weil ich die Serie sehr mochte, die aber viel zu wenige Folgen hatte, und an den Voyager-Romanen, weil mir das zu abrupt endete…)

      Gefällt mir

  2. Top Folge – sowohl von TOS, als auch mal wieder von TaD! The Tholian Web ist auch für mich eine der Lieblingsfolgen der alten Serie. Sie ist ja auch ein Paradebeispiel für das komplette ST-Universum, da es Verweise auf sie in Enterprise und Discovery gibt! Quasi ein Dreh- und Angelpunkt des Kanons 🙂
    Die wollten anstatt der Anzüge wirklich ursprünglich Kraftfeldgürtel verwenden? Cool, die Idee wird ja später in der animierten Serie wieder aufgegriffen! Vermutlich, weil es einfacher darzustellen ist, einen gelben Schimmer um die Figur zu legen, als einen kompletten Anzug zu zeichnen…
    Eine Sonderfolge zum Thema Romane fände ich auch interessant. Ich habe erst vor etwa zwei Jahren meinen ersten ST-Roman gelesen, obwohl ich seit über 20 Jahren Fan bin :-p Die schiere Masse an Erscheinungen macht es aber schwierig, gute von schlechten Geschichten zu unterscheiden. Vielleicht könnt Ihr ein paar Eurer Favoriten (evtl. mit spoilerfreiem Teil) vorstellen, die Ihr mit bestem Gewissen empfehlen könnt.

    Gefällt mir

  3. Gab es die Kraftfeld-Gürtel (oder eine ähnliche Kraftfeld-Lösung) als Ersatz für Raumanzüge eigentlich nur in der animierten Serie? Ich überlege die ganze Zeit, ob ich so was nicht mal bei TNG gesehen habe…

    Gefällt mir

    • Bei TNG hatten sie (soweit ich mich erinnere) keine Folgen in der Raumanzüge oder ähnliches nötig war. Ansonsten hatten sie immer Raumanzüge verwendet. Vermutlich war es günstiger die herzustellen, als ein Special Effekt für Kraftfeld.

      Gefällt mir

      • Und ich war mir sicher, mich an eine Szene erinnern zu können, in der Leute ohne Raumanzug auf der Außenhülle der Enterprise standen – nicht in Raumanzügen, wie in First Contact, aber ansonsten sehr ähnlich.
        Aber möglicherweise spielt mir da meine Erinnerung einen Streich. Vielleicht erinnere ich mich auch nur an ein Promo-Bild oder so was in der Art. Will ich echt nicht ausschließen.

        Gefällt mir

          • Hallo ihr,

            so weit ich mich erinnere, gab es die persönlichen Kraftfelder nicht im kanonischen Star Trek. Die Autorin Jeanne M. Dillard wurde aber anscheinend vom ursprünglichen Skript von „The Tholian Web“ dazu inspiriert, diese speziellen „Raumanzüge“ in ihrem 1987er Roman „Bloodthirst“ aufzugreifen. Übrigens ein exzellentes Buch, das den Mittelteil einer losen Trilogie darstellt (die anderen beiden Bücher heißen „Demons“ – noch besser – und „Possession“ – das ging so).

            Bis nächsten Dienstag,
            Sebastian

            Gefällt mir

        • In „Star Trek – Der Film“ standen Kirk & co in dicken Jacken, aber ohne Raumanzüge auf der Hülle der Untertassensektion. Das war im Inneren der V’ger-Wolke, wo extra für die Menschen eine Atmosphäre geschaffen wurde.
          Und in Voyager gab es eine Folge, ich glaube, es war in einer ziemlich späten Staffel, wo B’elanna und Tom in Raumanzügen im All schwebten.

          Bridge

          Gefällt mir

  4. Hallo, Jungs,

    Oh ja, an diese zum Nägelkauen spannende Folge kann ich mich gut erinnern. Da gibt es kaum etwas zu meckern, der Award ist völlig verdient.
    Nur eines habe ich nicht ganz verstanden. Ich dachte, Spock wartet nur auf das nächste Zeitfenster, um einen neuen Rettungsversuch zu starten, ungeachtet der Bedrohung durch die Tholianer. Immerhin war der Computer noch dabei, den genauen Zeitpunkt auszurechnen. Wieso hat er dann diese Gedenkfeier veranstaltet? Würde das die Crew nicht unnötig demoralisieren? Wie dem auch sei, dadurch ergab sich die Gelegenheit für einen der schönsten Charaktermomente in allen Star Trek Serien.

    Jaaaa, macht bitte unbedingt eine extra-Folge zu den Büchern!!! 😜 😜😜
    Wie ihr vielleicht bemerkt habt, bin ich eine große Leseratte und könnte zu diesem Thema fast schon selbst einen Roman schreiben. 😁

    LL&P
    Eure Bridge

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s